GdG Kantor


Thomas Matthias Offergeld

Seit Januar 2015 hat Thomas Matthias Offergeld den Organistendienst in unserer Pfarrgemeinde als Nachfolger von Markus Gerards übernommen.

Seit September 2016 ist er vom KGV Aldenhoven-Linnich zum GdG-Kantor ernannt worden und hat somit die kirchenmusikalische Verantwortung für alle 19 Pfarren innerhalb des KGV übernommen.

Hier stellt unser neuer GdG-Kantor sich vor:

Thomas Matthias Offergeld ist 49 Jahre alt, verheiratet und hat 4 Kinder. Aufgewachsen ist er in Jülich-Stetternich und lebt seit 2016 in Hückelhoven-Baal.

Bereits im Alter von 4 Jahren bekam Offergeld Blockflötenunterricht und saß im Alter von 6 Jahren am Klavier. Seine musikalische Entwicklung ging bis zum 14. Lebensjahr. Dann erhielt er ersten Klavier- und Orgelunterricht beim damaligen Kantor der Propsteipfarre St. Mariä Himmelfahrt in Jülich. Seine weitere Klavierausbildung erhielt er bei der Konzertpianistin Frau Stevens aus Barmen, die Ihn weiter vemittelte zum Kantor und Leiter der Musikschule Jülich, Werner Pogatzki, der die Vorbereitung zur Aufnahmeprüfung des C-Examens an der Kirchenmusikschule St. Gregoriushaus in Aachen abschloss.

Nach einem dreijährigen Studium schloss Offergeld als 19- jähriger sein C-Examen ab und übernahm als erstes die Organisten und Chorleiterstelle in Aldenhoven-Niedermerz und die Chorleiterstelle in Linnich-Welz, die er bis 1990 beibehielt. Seit 1990 wurde Offergeld Organist und Chorleiter in Linnich-Körrenzig, wo er neben dem Kirchenchor eine Choralschola und einen Kinderchor aufbaute.

Seit September 2016 übernahm Offergeld die Aufgaben des GdG-Kantors und hat in seiner Tätigkeit nun den dritten Schüler innerhalb der GdG Linnich zur Aufnahmeprüfung und ins kirchenmusikalische Studium begleitet.

Wir wünschen Thomas Matthias Offergeld für seinen verantwortungsvollen Dienst alles Gute und Gottes Beistand. Möge ihm die Arbeit lange Freude bereiten zum Lobe Gottes und zur Freude der Gläubigen.